Sonntag, 7. August 2011

DiY-Projekt: Stofftasche nähen!



Endlich. Endlich war ich mal wieder kreativ! Ich habe meine Nähmaschine entstaubt und losgelegt :) heraus kam dieser zuckersüße Beutel im Blümchenkleid.
Wenn ihr ihn gerne nachnähen möchtet, hier die Anleitung:
Zunächst schneidet ihr ein Stück Stoff zurecht (der Stoff sollte möglichst fest sein, damit die Tasche auch etwas aushält!) Ich habe die Maße 35 cm x 85 cm genommen. So hat die Tasche später gut Platz für Din A4-Sachen.
ich wollte dem Beutel noch ein hübsches Spitzen-Highlight verpassen, deshalb darf natürlich auch Spitzenstoff nicht fehlen! Ich habe eine Seite wellig geschnitten, weil ich finde, dass das später auf der Tasche besser aussieht als wäre er einfach gerade.
jetzt kanns losgehen!
Die Stoffe zunächst schön glatt bügeln.
nun legt ihr den Spitzenstoff auf den oberen Teil des Blümchenstoffes, (ich habe eine Breite von 18 cm gewählt) und steckt ihn glatt fest. Anschließend schneidet ihr das Stück ab. Das gleiche macht ihr mit der anderen Seite des Blümchenstoffes.
Jetzt näht ihr beide Spitzenteile schön glatt mit der Nähmaschine an den Rändern auf dem Blümchenstoff fest.
Wenn ihr beide Spitzenteile festgenäht habt, könnt ihr die oberen Ränder der Tasche umnähen (die jeweils kurzen Enden des langen Blümchenstoffes):
ist das erledigt, nimmt eure Tasche langsam auch schon Form an: jetzt klappt ihr den Blümchenstoff falschrum (Muster auf Muster) zusammen und steckt die Seiten zusammen.
an den gesteckten Seiten näht ihr die Tasche nun zusammen. Anschließend wendet ihr sie und bügelt sie glatt. Fast geschafft! Jetzt fehlen nur noch die Träger :)
Dafür braucht ihr zwei genau gleiche Bahnen Stoff, meine haben die Maße von 10 cm x 90 cm, weil ich gerne lange Träger mag.
als nächsten klappt ihr die schmalen Seiten der Träger ein und näht diese zusammen.
Jetzt faltet ihr den Stoffstreifen längs (am besten einmal über den Knick bügeln, dann geht alles leichter), schlagt bei der offenen Seite je ca. 0,5 - 1 cm nach innen ein und steckt die Seite zusammen. Das gleiche macht ihr mit dem anderen Träger.
Nun könnt ihr den Träger zunähen, einmal rundherum, auch die Seite, die nur geknickt ist! So wirds ordentlicher. Und fertig sind die Träger :)
Jetzt steckt sie an der Tasche fest (darauf achten, an beiden Seiten die gleiche Stelle zu wählen und vor allem darauf achten, dass die Träger die gleiche Länge haben!)
Die Träger noch festnähen und GESCHAFFT! Fertig ist eure neue, einzigartige Tasche. Ich hoffe sie gefällt euch! Wenn ihr noch Fragen habt, meldet euch einfach :) und falls ihr sie nachnähen solltet, würde ich mich über Fotos eurer Meisterwerke sehr freuen!

Kommentare:

  1. sieht toll aus :)

    vielleicht werde ich das demnächst auch mal ausprobieren!

    LG Gini

    AntwortenLöschen
  2. liebsten Dank! Morgen werde ich sie mal ausführen :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi, gefällt mir sehr gut was ihr hier zeigt. Ich habe gerade Urlaub und Zeit zum Stoffe kaufen und schaue mich ein wenig im Netz um. Ich suche vorwiegend Jersey Stoff, lässt sich am besten verarbeiten.

    AntwortenLöschen
  4. gefällt mir richtig gut. wieso suchst du denn eine wohnung in kassel? .kleiderkreisel ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke euch! Mein Freund wohnt da und ich werde im Sommer nach meiner Ausbildung hinterher ziehen :)

    AntwortenLöschen