Sonntag, 18. März 2012

Catrice Produkttest


Bei 
konsumgoettinnen.de habe ich mich wieder für den Produkttest von Catrice beworben, da mir der letzte Catrice-Produkttest sehr viel Spaß gemacht hat. Letzte Woche kam dann mein Paket an! Enthalten waren: 
  • 4 x The Giant Extreme Volume Mascara
  • 3 x Wet & Dry Shadow No. 050 "Lunch at Tiffanys"
  • 1 x Wet & Dry Shadow No. 020 "Charley's Chocolate Factory"
  • 1 x Wet & Dry Shadow No. 040 "Have you seen Alice?"
  • 1 x Eyeshadow-Base
Heute habe ich endlich Zeit gehabt, die Produkte ausführlich zu testen.

Meine Meinung zur The Giant Extreme Volume Mascara:
Ich finde, dass die Mascara prinzipiell sehr gut ist. Sie hat ein gut geformtes "tropfenförmiges" Bürstchen und färbt die Wimpern schön schwarz. Allerdings verklebt sie die Wimpern auch ziemlich. Mir persönlich macht das nichts, da ich die Wimpern meist nur am Ansatz tusche und da stört es mich nicht, wenn sie verkleben. Das Bürstchen finde ich gut, da man entweder vorsichtig mit der dünneren Spitze tuschen kann oder gleich schnell mit dem dickeren Teil.

Meine Meinung zur Eyeshadow-Base:
Als ich die Base zum ersten Mal sah, war ich überrascht. Ich habe ehrlich gesagt erwartet, dass sie ähnlich wie ein Lidschatten, also pudrig und fest ist. Sie wirkt aber eher wie ein Concealer und kommt mit einem Applikator daher. Ich tupfe die Base auf mein Lid auf und verstreiche sie dann sanft. Was ich gut finde ist, dass sie wirklich wie ein Concealer wirkt und z.B. kleine Äderchen abdeckt. Sie trocknet schnell und lässt sich dann gut mit Lidschatten übermalen. Der Lidschatten hält damit wirklich länger, aber nach einem ganzen Tag hat sich schon etwas Lidschatten in der Lidfalte abgesetzt. Aber deutlich weniger als ohne Base!

Meine Meinung zu den Wet & Dry Eyeshadows:
Die Eyeshadows sind wunderschön! Die Farben sind ungewöhnlich intensiv, da sie eine sehr hohe Pigmentierung haben und aus drei verschiedenen Farbtönen zusammengemischt sind. Sie glitzern ziemlich, was ich eigentlich nicht so mag. Deshalb konnte ich sie auch heute am Wochenende erst testen, denn für den Alltag sind sie mir zu extrem. Ich finde es toll, dass man die Shadows sowohl trocken als auch nass auftragen kann. Trocken sind die Farben eher sanft, nass sind sie sehr intensiv. Beide Varianten lassen sich gut auftragen, wobei das schminken mit einem nassen Applikator mir besser gefällt. Nass halten die Farben ewig auf dem Auge und verlaufen oder verwischen bei mir gar nicht. Hier seht ihr, sie sie trocken oder nass aufgetragen aussehen. Das obere ist immer nass, das untere ist trocken :) 


Ich habe euch auch Fotos von meinem Schmink-Experiment gemacht. Ein Auge habe ich in Braun, eines in Grün geschminkt, damit man gleich alle Farben sehen kann. Ich habe mich an Smokey Eyes versucht :) 


Kommentare: